Autoversicherung / KFZ-Versicherung-Vergleich und Rechner

Machen Sie den Tarifvergleich und nutzen Sie Ihre Sparvorteile!

Wer ein Auto hat oder eines kaufen möchte, muss es versichern. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, Teilkasko oder Vollkasko sind freiwillige Versicherungen. Wenn Sie die Versicherung wechseln wollen, müssen Sie innerhalb der Kündigungsfrist vor Ablauf des Vertrages kündigen. Mit dem Kfz-Tarifrechner finden Sie schnell und übersichtlich den günstigsten Tarif.

Geben Sie Gas und sparen Sie dabei

Die richtige Autoversicherung kann Ihren Geldbeutel enorm entlasten. Mithilfe unseres Tarifrechners können Sie Ihre günstige Autoversicherung wählen. Bei der Auswahl kommt es neben dem Preis und den verschiedenen Rabatten auch auf Ihre individuellen Wünsche an. Informieren Sie sich, welche Leistungen Sie im Schadensfall bekommen und die Rückstufung im Schadensfreiheitsrabatt nach einem Unfall gehandhabt wird. Außerdem können Sie wählen, ob Sie Ihren Autoversicherer gerne direkt und persönlich erreichen möchten, oder ob Ihnen der telefonische Kontakt oder der Kontakt über das Internet ausreicht. Legen Sie Wert auf persönliche Besuche eines Versicherungsvertreters, suchen Sie sich Ihre neue Autoversicherung auch im Hinblick nach diesen Wünschen aus.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung

Wer Auto fährt, braucht die Kfz-Haftpflicht. Diese zahlt zum einen die Kosten für Sachschäden, zum anderen Schadensersatz an schuldlose Unfallopfer. Die Haftpflichtversicherung wird im Falle eines Schadens die Ansprüche des Unfallopfers immer prüfen. Bei unberechtigten oder überzogenen Forderungen werden diese abgelehnt. Der Gesetzgeber hat Mindestversicherungssummen in der Kfz-Haftpflicht festgelegt. Allerdings bieten Ihnen die Versicherer in der Regel deutlich höhere Deckungssummen an.

Die Kaskoversicherung

Mit einer Kaskoversicherung können Sie Ihr eigenes Fahrzeug versichern. Die Kaskoversicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber von vielen Autofahrern gerne abgeschlossen.

Teilkaskoversicherung

Bei dieser Versicherung wird der Wiederbeschaffungswert gezahlt, wenn das Fahrzeug gestohlen wurde. Wurde versucht das Auto aufzubrechen, werden die Reparaturkosten von der Teilkaskoversicherung übernommen. Welche Schäden noch versichert sind, richtet sich nach dem entsprechenden Versicherer. Manche Anbieter haben beispielsweise zusätzlich Schäden durch Marderbisse mit in den Versicherungsschutz integriert. In der Regel wird eine Teilkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung abgeschlossen. So kann die Versicherungsprämie gesenkt werden.

Vollkasko

Die Vollkaskoversicherung geht über die Teilkaskoversicherung hinaus. Bei der Vollkaskoversicherung werden auch selbst verschuldete Unfallschäden am eigenen Fahrzeug ersetzt. Was ebenfalls von der Vollkaskoversicherung gezahlt werden kann, sind Vandalismusschäden. Zu beachten ist hier: Wenn die Vollkaskoversicherung in Anspruch genommen wird – das gilt nicht für Teilkaskoschäden – steigt die Versicherungsprämie im nächsten Jahr. Es lohnt sich also, vorab zu berechnen, welche Variante günstiger ist. Auch bei der Vollkaskoversicherung sind Selbstbehalte durchaus üblich.

Der Kfz-Schutzbrief

Einige Versicherer bieten Kfz-Schutzbriefe in Kombination mit der Kfz-Versicherung an. Der Schutzbrief kann eine sinnvolle Ergänzung der Kfz-Versicherung sein, vor allem, wenn Sie viel unterwegs sind. Haben Sie beispielsweise einen Motorschaden im Ausland, koordiniert und finanziert Ihr Versicherer die Pannenhilfe. Vergleichen Sie die Versicherer mit unserem Tarifrechner.

Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz ist eine sinnvolle Versicherung, gerade dann, wenn es nach einem Unfall zu juristischen Auseinandersetzungen kommt. Denn mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung gehen Sie zumindest kein finanzielles Risiko ein.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter